Süßes geht immer #2 Romy Schneider

Romy Schneider

Als ich zum ersten Mal diesen Wein trank, explodierte mein Hirn. Mein Herz begann zu flattern wie von einer Etruskerspitzmaus. „Schmeckt’s?“, fragte die Wein-Dealerin. „Ob’s schmeckt?“, antwortete ich. Dieser Wein schmeckt so gut, dass ich heute Abend meine Zähne nicht putzen werde, sondern ablutschen. Der Wein schmeckt so gut, dass wenn ich ihn an mein Ohr halte, ich das Rauschen des Weinberges hören kann. Dieser Wein schmeckt so gut, dass ich einen Anti-Alkoholiker anrufen möchte, nur um laut zu lachen. Ich möchte diesem Wein das Sprechen beibringen, eine Beziehung mit ihm eingehen, mit ihm in eine gemeinsame Wohnung in den 16. Wiener Gemeindebezirk ziehen und Liebesgedichte drüber schreiben. Es ist so, als wären dieser Wein, meine Zunge und mein Gaumen eineiige Drillinge, die bei der Geburt getrennt wurden, sich jetzt in die Arme fallen und erkennen, wie viel Zeit sie ohne einander verschwendet haben.

Im Ernst: Wenn Wein so schmecken konnte, was hab ich all die Jahre zuvor getrunken? All die Jahre dachte ich, Wein schmeckt nach Zwetschke oder Brombeere oder Zwergmangos – aber das!?

Dieser Wein kann die Welt retten oder Grissemann und Stermann wieder lustig machen.

Ich erzähle all meinen FreundInnen von ihm. Ich bin so verliebt, dass sie glauben ich bin verrückt. Anders können sie sich meine gleichnishaften Ausführungen nicht erklären. Und sie lachen mich aus, aber das ist mir egal. „Scheiß drauf“, denke ich, „dieser Wein ist so schön wie Romy Schneider in ,Swimmingpool‘. Für diese Beziehung bin ich bereit zu leiden.“

Ich weiß, was ich an diesem Wein habe und der Wein weiß, was er an mir hat.

 

Pippilotta Blumenthal

Eine Meinung zu beinahe allem, bissiger Humor und schonungslose Ehrlichkeit. Please welcome Frau Pippilotta Blumenthal – exzentrische Meinungsträgerin, die uns an dieser Stelle an ihren Ansichten zur Welt teilhaben lässt. Den passenden Wein gibt’s immer mitgeliefert – schließlich pipperlt Pippilotta nicht nur gerne, sie versteht Wein auf ganz besondere Art und Weise!